Mit dem Olympia-Dritten Dimitrij Ovtcharov an der Spitze hat bei den Qatar Open in Doha ein Quintett des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) die Achtelfinals erreicht.

Ovtcharov blieb in seinen beiden Auftakteinzeln ohne Satzverlust und trifft in der Runde der besten 16 auf den Russen Kirill Skaschkow, der im zweiten Durchgang den deutschen Meister Bastian Steger aus dem Super-Series-Turnier der World Tour warf.

Neben Ovtcharov erreichte in Abwesenheit von Rekordeuropameister Timo Boll von den fünf angetretenen DTTB-Herren nur der zweimalige EM-Zweite Patrick Baum die Runde der besten 16.

Bei den Damen spielen Shan Xiaona, die im Kroppacher Zweitrunden-Duell Ex-Europameisterin Ju Wiaduo überraschend mit 4:0 bezwang, sowie Han Ying und Ex-Meisterin Zhenqi Barthel um den Einzug ins Viertelfinale.

Weiterlesen