Der Tischtennis-Olympiadritte Dimitrij Ovtcharov und der EM-Dritte Bastian Steger haben bei den Kuwait Open den Sprung ins Halbfinale verpasst.

Der 24-Jährige Ovtcharov vom Champions-League-Sieger Fakel Orenburg unterlag dem Weltranglistenersten Xu Xin aus China mit 1:4.

Auch Steger ging als Underdog in die Runde der letzten Acht, der 31-Jährige aus Saarbrücken musste sich dem Olympiasieger und Weltmeister Zhang Jike (China) mit 2:4 geschlagen geben.

Ovtcharov hatte beim mit 300.000 Dollar dotierten Turnier zuvor durch einen 4:2-Sieg gegen den Südkoreaner Kim Minseok den Sprung ins Viertelfinale geschafft.

Steger hatte sich mit 4:0 gegen Hung Tzu-Hsiang (Taiwan) durchgesetzt.

Weiterlesen