Rekord-Europameister Timo Boll hat sich mit Borussia Düsseldorf erneut zum Deutschen Tischtennis-Meister gekrönt. Der Titelverteidiger besiegte im Finale im Bamberg den 1. FC Saarbrücken mit 3:1 und sicherte sich nach dem Triumph im ETTU-Cup das Double.

Der 31-Jährige Boll ließ im Auftakt-Einzel Joao Monteiro mit einem klaren 3:0 keine Chance, anschließend gab sein Teamkollege Patrick Baum einen sicher geglaubten Erfolg aus der Hand und verlor 2:3 gegen Bojan Tokic.

Die Weichen auf Titelverteidigung stellte dann Christian Süß mit seinem 3:1-Sieg gegen Bastian Steger. Standesgemäß machte Deutschlands bester Tischtennis-Spieler Boll durch ein 3:0 gegen Tokic alles klar.

Weiterlesen