Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) hat dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) offiziell sein Aufgebot für die Olympischen Spiele in London vorgeschlagen.

Neben den bereits über die Weltrangliste qualifizierten Einzel-Startern Timo Boll (Düsseldorf), Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Russland), Jiaduo Wu und Kristin Silbereisen (beide Kroppach) hatten sich Bastian Steger (Saarbrücken) und Irene Ivancan (Berlin) beim Qualifikationsturnier in Luxemburg Mitte April die Tickets für den Team-Wettbewerb gesichert.

Als Ersatzspieler nominierte der DTTB Vize-Europameister Patrick Baum und Sabine Winter (Schwabhausen). Die für das Tischtennis maßgebliche Nominierungssitzung des DOSB findet am 31. Mai statt.

Weiterlesen