Mona Barthel rückt locker in die nächste Runde vor
Mona Barthel ist in Nürnberg ins Achtelfinale eingezogen © getty

Die deutschen Tennisspielerinnen Mona Barthel und Anna-Lena Friedsam haben beim WTA-Turnier in Nürnberg das Achtelfinale erreicht.

Bei dem mit 250.000 Dollar dotierten Nürnberger Versicherungscup setzte sich Barthel in der ersten Runde gegen Belinda Bencic aus der Schweiz mit 7:6, 6:3 durch, die 20 Jahre alte Friedsam gewann zum Auftakt gegen die Österreicherin Lisa-Maria Moser mit 3:6, 6:0, 6:1.

Die Qualifikation für das Hauptfeld hat als siebte deutsche Starterin auch Lokalmatadorin Nina Zander geschafft.

Die 24-Jährige erreichte am Sonntag kampflos die erste Hauptrunde, da ihre kroatische Kontrahentin Petra Martic wegen einer Verletzung nicht zum entscheidenden Ausscheidungsspiel antreten konnte.

Am Montag greifen gleich drei deutsche Spielerinnen in das Geschenen ein.

Die Weltranglistenneunte Angelique Kerber trifft zum Auftakt auf die Neuseeländerin Marina Erakovic.

Annika Beck spielt gegen Jana Cepelova aus der Slowakei und Antonia Lottner tritt gegen die Belgierin Alison van Uytvanck an.

Hier gibt es alles zum Tennis

Weiterlesen