Serena Williams bezwang im Finale Sara Errani © imago

Die Weltranglistenerste Serena Williams (USA) hat das WTA-Turnier von Rom gewonnen und damit ihren 60. Titel auf der Tour geholt.

Die 31-Jährige besiegte im Finale der mit 2.440.070 Dollar dotierten Sandplatzveranstaltung die an Nummer zehn gesetzte Lokalmatadorin Sara Errani mit 6:3, 6:0.

Errani war allerdings ab dem Ende des ersten Satzes durch eine Verletzung gehandicapt.

Williams feierte nach 2002 und 2013 ihren dritten Sieg im Foro Italico.

Die deutschen Starterinnen um Angelique Kerber und Sabine Lisicki waren in Italiens Hauptstadt früh gescheitert.

Hier gibt es alles zum Tennis

Weiterlesen