Hsieh Su-Wei ist im Doppel an der Spitze der WTA-Weltrangiste, im Einzel nur 112. © getty

Hsieh Su-Wei wird ab Montag als erste Tennisspielerin aus Taiwan an der Spitze der Doppelweltrangliste geführt.

Wie die WTA am Freitag mitteilte, schließt die 28-Jährige nach Punkten zu ihrer Doppelpartnerin Peng Shuai aus China auf und klettert damit auf den ersten Platz.

Das an Nummer eins gesetzte Paar hatte am Donnerstag das Halbfinale des Sandplatzturniers in Madrid erreicht.

Zusammen hat das Duo elf WTA-Titel gewonnen und noch nie ein Finale verloren.

Hsieh und Peng sind erst das zehnte Doppel-Paar, das gemeinsam an der Spitze der Weltrangliste steht.

Hier gibt es alles zum Tennis

Weiterlesen