Sabine Lisicki stand 2013 im Finale von Wimbledon © imago

Sabine Lisicki ist beim WTA-Turnier in Madrid im Achtelfinale knapp gescheitert. Die Wimbledonfinalistin aus Berlin unterlag der Rumänin Simona Halep 7:5, 3:6, 2:6.

Damit sind beim Sandplatzturnier in der spanischen Hauptstadt alle deutschen Tennisprofis ausgeschieden. (Madrid: Alle Ergebnisse)

2:15 Stunden wehrte sich Lisicki gegen die Weltranglistenfünfte und zeigte dabei über weite Strecken eine ihrer besten Saisonleistungen. Bis zum 3:3 im zweiten Durchgang sah es sogar nach der großen Überraschung aus, dann gelangen Halep fünf Spielgewinne in Folge.

Ihr Formtief, das Lisicki seit dem unvollendeten Sommermärchen von Wimbledon begleitet hat, scheint die 24-Jährige allmählich hinter sich zu lassen. Erstmals in dieser Saison gewann Lisicki bei einem Turnier zwei Spiele in Folge.

Hier gibt es alles zum Tennis

Weiterlesen