Die frühere Weltranglisten-Erste Dinara Safina hat ihre Karriere endgültig beendet.

Die 28-jährige Russin, Silbermedaillen-Gewinnerin bei den Olympischen Spielen von Peking 2008, verkündete ihre Entscheidung am Rande des WTA-Turniers in Madrid.

In der spanischen Hauptstadt hatte Safina 2011 ihr letztes Spiel gegen Julia Görges bestritten und seitdem wegen einer Rückenverletzung pausiert.

"Ich habe immer noch gehofft, meine Probleme irgendwann zu überwinden. Aber jetzt ist der Moment gekommen", sagte die Schwester des ehemaligen Weltranglisten-Ersten und zweimaligen Grand-Slam-Siegers Marat Safin.

In ihrer Karriere gewann Safina insgesamt neun WTA-Turniere, 2009 war sie insgesamt 27 Wochen lang die Nummer eins der Welt.

Hier gibt es alles zum Tennis

Weiterlesen