Die Weltranglisten-Erste Serena Williams hat die Damen-Konkurrenz beim Turnier in Peking gewonnen.

Die Amerikanerin siegte am Sonntag 6:2, 6:2 gegen die Serbin Jelena Jankovic.

Die frühere Nummer eins der Welt verbesserte mit der Finalteilnahme ihre Chancen, sich noch für das abschließende WTA-Masters in gut zwei Wochen in Istanbul zu qualifizieren.

Für Serena Williams war es einen Monat nach ihrem US-Open-Triumph bereits der zehnte Turniersieg in diesem Jahr und der 56. ihrer Karriere.

Die WTA-Veranstaltung in Peking war mit knapp 5,2 Millionen Dollar dotiert. Williams hatte das Turnier 2004 schon einmal gewonnen.

Weiterlesen