Nach ihrer Final-Niederlage beim WTA-Turnier in Carlsbad hat Australian-Open-Gewinnerin Wictoria Asarenka ihre Teilnahme an der am Montag beginnenden Hartplatzveranstaltung in Toronto abgesagt.

Die Weißrussin, die das Endspiel beim mit 795.707 Dollar dotierten Turnier in Kalifornien als Topgesetzte mit 2:6, 3:6 gegen die an Nummer fünf gesetzte Australierin Samantha Stosur verlor, erlitt eine Verletzung am unteren Rücken.

"Es tut mir leid für meine kanadischen Fans, ich werde hart arbeiten, um so schnell wie möglich gesund zu werden und auf den Tenniscourt zurückzukehren", sagte die 24-Jährige.

In Carlsbad spielte Asarenka ihr erstes Turnier nach einer Knieverletzung, die die neue Nummer zwei der Welt nach der ersten Runde in Wimbledon zur Aufgabe gezwungen hatte.

Weiterlesen