Andrea Petkovic spielt beim Hartplatz-Turnier in Washington um den dritten WTA-Titel ihrer Tenniskarriere.

Die 25-Jährige aus Darmstadt schlug Alize Cornet aus Frankreich (Nr. 4) bei der mit 235.000 Dollar dotierten Veranstaltung im Halbfinale nach 1:38 Stunden 7:5, 6:3 und trifft im Endspiel auf Magdalena Rybarikova.

Die Slowakin (Nr. 7) hatte im Viertelfinale die topgesetzte Angelique Kerber (Kiel) ausgeschaltet und setzte sich in der Vorschlussrunde im Schnelldurchgang mit 6:2, 6:0 gegen die Russin Jekaterina Makarowa (Nr. 3) durch.

Petkovic, die nach zahlreichen Verletzungen auf dem Weg zurück zu alter Form ist, hat zuletzt im Mai 2011 in Straßburg einen Sieg auf der WTA-Tour gefeiert. Der erste Erfolg war der ehemaligen Weltranglistenneunten 2009 in Bad Gastein gelungen.

Zuletzt hatte Petkovic nach der Niederlage in der Qualifikation der French Open das ITF-Turnier in Marseille gewonnen und danach bei der WTA-Premiere in Nürnberg das Finale erreicht. Mittlerweile steht Petkovic, die zwischenzeitlich auf Rang 177 abgerutscht war, auf Platz 64 der Weltrangliste.

Weiterlesen