Serena Williams hat ihren Start beim WTA-Turnier in Dubai kurzfristig abgesagt.

Die neue Weltranglisten-Erste aus den USA klagte vor dem Zweitrundenmatch gegen Marion Bartoli (Frankreich) über Rückenschmerzen.

"Ich kann mich wirklich nicht bewegen. Das wäre eine schreckliche Vorstellung für euch geworden", sagte die 31-Jährige, die seit Montag die älteste Nummer eins der Tennis-Geschichte ist.

Williams will sich nun eine Pause gönnen und sich auf das Turnier in Miami (ab 17. März) konzentrieren. Die 15-malige Grand-Slam-Siegerin hatte bereits in der vergangenen Woche trotz ihres Finaleinzugs in Doha/Katar Probleme mit dem Rücken und den Knöcheln. Außerdem behinderte sie bei ihrer Finalniederlage gegen Viktoria Asarenka eine Erkältung.

Die Weißrussin, die ihre Spitzenposition im Ranking verloren hatte, sagte in Dubai bereits vor Beginn des mit zwei Millionen Dollar (ca. 1,5 Millionen Euro) dotierten Turniers wegen einer Fußverletzung ab.

Weiterlesen