Die frühere Nummer eins Caroline Wozniacki hat die Zusammenarbeit mit ihrem Coach Thomas Johansson beendet.

"Ich habe Thomas seit den US Open nicht mehr gesehen. Er ist sehr eingespannt mit vielen Dingen und hatte in den vergangenen Monaten einfach nicht viel Zeit", sagte die 22-jährige Dänin am Rande des WTA Tournament of Champions 2012 in Sofia.

Wozniackis Vater Piotr wird nun wieder als Vollzeit-Coach mit seiner Tochter arbeiten. Bereits Anfang des Jahres hatte sich die Freundin von Golfstar Rory McIlroy nach kurzer Zeit von ihrem spanischen Trainer Ricardo Sanchez getrennt.

Die einstige US-Open-Finalistin Wozniacki hatte nach den Australian Open 2012 die Spitze der Weltrangliste an Wiktoria Asarenka (Weißrussland) verloren und war bis auf Rang elf des Rankings abgestürzt. Sollte sie den Saisonabschluss in Sofia gewinnen, würde Wozniacki das Jahr als Nummer zehn beenden.

Weiterlesen