Die frühere Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki greift beim WTA-Turnier in Seoul nach ihrem ersten Saisonsieg auf der Profitour.

Die 22-jährige Dänin, die in der südkoreanischen Hauptstadt an Nummer eins gesetzt ist, bezwang im Halbfinale die Russin Jekaterina Makarowa (Nr. 8) mit 6:1, 5:7 und 6:4.

Im Finale trifft die in der Weltrangliste derzeit nur auf Position elf geführte Wozniacki auf die fünf Ränge schlechter eingestufte Kaia Kanepi.

Die Estin, in Seoul an Nummer drei gesetzt, gewann ihr Halbfinale gegen Varvara Lepchenko (USA/Nr. 6) 6:4, 2:6 und 6:4.

Weiterlesen