Wimbledonsiegerin Petra Kvitova und die Weltranglistenzweite Maria Scharapowa haben beim WTA-Turnier in Rom das Achtelfinale erreicht.

Beide Top-Spielerinnen hatten nach einem Erstrunden-Freilos allerdings mehr Mühe als erwartet.

Scharapowa setzte sich nach 2:12 Stunden mit 7:5, 7:5 gegen Christina McHale (USA) durch. Auch die 22 Jahre alte Kvitova stand bei ihrem 7:5, 6:4-Erfolg gegen die Russin Anastasia Pawljutschenkowa mehr als zwei Stunden auf dem Platz.

Die Tschechin, in der italienischen Hauptstadt an Position vier gesetzt, trifft in der Runde der letzten 16 auf Sofia Arvidsson (Schweden) oder auf Sorana Cirstea (Rumänien).

Australian-Open-Finalistin Scharapowa spielt gegen die ehemalige Weltranglistenerste Ana Ivanovic aus Serbien oder Qualifikantin Silvia Soler Espinosa (Spanien).

Weiterlesen