Angelique Kerber ist die neue deutsche Nummer eins im Damentennis und kommt den Top 10 immer näher.

Die 24 Jahre alte Kielerin verbesserte sich in der aktuellen Weltrangliste um drei Plätze auf Rang elf und löste die momentan verletzte Andrea Petkovic als beste deutsche Spielerin ab.

Petkovic bleibt Zwölfte, direkt dahinter folgt Sabine Lisicki. Für Kerber, die im vergangenen Herbst mit der überraschenden Halbfinal-Teilnahme bei den US Open ihren Durchbruch geschafft hatte, ist es die bisher höchste Platzierung im Ranking.

Die Nummer eins ist weiter Australian-Open-Siegerin Viktoria Asarenka aus Weißrussland vor Maria Scharapowa (Russland) und Agnieszka Radwanska (Polen).

Die ehemalige Weltranglisten-Erste Serena Williams (USA) schob sich nach ihrem Sieg im Finale des WTA-Turniers in Madrid gegen Asarenka um drei Positionen nach vorne auf Rang sechs.

Weiterlesen