Serena Williams hat Stuttgart-Siegerin Maria Scharapowa beim WTA-Turnier in Madrid eine Lehrstunde erteilt und ist ins Halbfinale eingezogen.

Im Duell zweier ehemaliger Weltranglistenersten demütigte die US-Amerikanerin die an Position zwei gesetzte Russin mit 6:1, 6:3 und feierte ihren elften Sieg in Folge.

Für ihren achten Sieg im zehnten Duell mit der Australian-Open-Finalistin benötigte die jüngere der beiden Williams-Schwestern nur 80 Minuten.

Die 13-malige Grand-Slam-Siegerin war Scharapowa in allen Belangen überlegen und nahm ihr insgesamt fünfmal den Aufschlag ab.

Beim mit 3,755 Millionen Euro dotierten Turnier bekommt Williams es nun mit Lucie Hradecka zu tun.

Die tschechische Qualifikantin warf US-Open-Siegerin Samantha Stosur (Australien/Nr. 5) mit 7:6 (10:8), 7:6 (10:8) nach hartem Kampf aus dem Rennen.

Im zweiten Halbfinale trifft Asarenka nach einem Dreisatzerfolg über French-Open-Siegerin Li Na (China/Mr. 8) auf Agnieszka Radwanska (Polen/Nr. 4), die sich gegen die US-Amerikanerin Varvara Lepchenko (USA) 6:4, 6:4 durchgesetzt hat.

Weiterlesen