Die Weltranglistenerste Viktoria Asarenka hat beim mit 3,755 Millionen Euro dotierten WTA-Turnier in Madrid das Halbfinale erreicht und strebt ihren fünften Turniersieg in diesem Jahr an.

Die topgesetzte Weißrussin setzte sich im Viertelfinale gegen French-Open-Siegerin Li Na aus China in drei hart umkämpften Sätzen mit 3:6, 6:3, 6:3 durch.

Australian-Open-Siegerin Asarenka machte insgesamt nur drei Punkte mehr als ihre Kontrahentin, die im Achtelfinale Angelique Kerber ausgeschaltet hatte. Nach 1:55 Stunden verwandelte die 22-Jährige ihren ersten Matchball und glich im direkten Duell zum 4:4 aus.

In der Vorschlussrunde trifft Asarenka entweder auf die an Position vier gesetzte Polin Agnieszka Radwanska oder Qualifikantin Varvara Lepchenko (USA).

Weiterlesen