Die an Nummer zwei gesetzte Stuttgart-Siegerin Maria Scharapowa hat kampflos das Viertelfinale des mit 3,755 Millionen Euro dotierten WTA-Turniers in Madrid erreicht.

Die Australian-Open-Finalistin profitierte von der Erkrankung ihrer tschechischen Gegnerin Lucie Safarova. In der Runde der letzten Acht trifft die Russin auf Serena Williams (USA).

Die 30 Jahre alte US-Amerikanerin setzte sich in ihrem Achtelfinale im Duell der ehemaligen Weltranglistenersten gegen Caroline Wozniacki aus Dänemark mit 1:6, 6:3, 6:2 durch.

Williams, in der spanischen Hauptstadt an Position neun gesetzt, dominierte nach schwachem ersten Satz die Partie und schlug insgesamt 43 sogenannte Winner.

Weiterlesen