Mona Barthel hat bislang zwei WTA-Titel gewonnen
Mona Barthel hat es bei den Franch Open in die dritte Runde geschafft © getty

Mona Barthel trifft am Freitag in der dritten Runde der French Open in Paris auf Wildcard-Inhaberin Pauline Parmentier (Frankreich).

Die Nummer 145 im Ranking setzte sich am Donnerstag in einem am Abend zuvor wegen Dunkelheit unterbrochenen Match gegen Jaroslawa Schwedowa (Kasachstan) durch.

Die Partie wurde am Mittag beim Stand von 2:1 für Parmentier im dritten Satz fortgesetzt. Am Ende gewann die Lokalmatadorin mit 1:6, 6:3, 6:3.

Die Weltranglisten 74. Barthel hatte am Mittwoch auch von der verletzungsbedingten Aufgabe von Sabine Lisicki (Nr. 16) profitiert.

Die Wimbledonfinalistin war Anfang des ersten Satzes gestürzt und hatte sich eine Handgelenkblessur zugezogen. Beim Stand von 1:6, 0:3 gab die 24-jährige Lisicki auf.

Hier gibt es alles zum Tennis

Weiterlesen