Fed-Cup-Spielerin Angelique Kerber ist als erster deutscher Tennisprofi in die dritte Runde der French Open in Paris eingezogen.

Die Weltranglistenneunte aus Kiel besiegte nach der Abwehr von vier Satzbällen im zweiten Durchgang die Amerikanerin Varvara Lepchenko mit 6:2, 7:5. (French Open: Alle Ergebnisse)

In dem Linkshänderinnen-Duell verwandelte die 26-jährige Kerber nach 1:34 Stunden ihren fünften Matchball.

In der nächsten Runde trifft die deutsche Nummer eins auf Daniela Hantuchova (Slowakei/Nr. 31), gegen die Kerber im Februar im Fed-Cup-Viertelfinale in Bratislava (3:1) gewonnen hatte.

Zuvor war Julia Görges nach einem 6:2, 2:6, 1:6 gegen Eugenie Bouchard (Kanada/Nr. 18) in der zweiten Runde ausgeschieden.

Hier gibt es alles zum Tennis

Weiterlesen