Annika Beck gibt eine Satzführung aus der Hand © getty

Annika Beck ist als erster deutscher Tennisprofi bei den French Open ausgeschieden.

Die 20-Jährige aus Bonn unterlag in Paris der Bulgarin Zwetana Pironkowa mit 7:6 (7:5), 3:6, 2:6. Zuvor war die deutsche Nummer eins Angelique Kerber (Kiel/Nr. 8) in die zweite Runde eingezogen.

Insgesamt standen beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres 16 DTB-Starter (8 Männer, 8 Frauen) im Hauptfeld. Am Montag sind unter anderem Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki (Berlin/Nr. 16) und Andrea Petkovic (Darmstadt) im Einsatz.

Weiterlesen