Sabine Lisicki hat den Sprung ins Achtelfinale der US Open in New York verpasst.

55 Tage nach ihrer Niederlage im Finale von Wimbledon verlor die 23-Jährige aus Berlin ihr Drittrunden-Match gegen Linkshänderin Jekaterina Makarowa mit 4: 6 und 5:7.

Nach 1:34 Stunden verwandelte die an Position 22 gesetzte Russin ihren dritten Matchball.

Die an Position 16 gesetzte Lisicki musste im ersten Satz gleich zweimal ihr Aufschlagspiel abgeben und lag mit 2:5 zurück.

Doch die Fed-Cup-Spielerin kämpfte sich auf 4:5 heran, ehe Makarowa ihren ersten Satzball nach 39 Minuten mit einem Servicewinner verwandelte.

Das entscheidende Break im zweiten Durchgang gelang der Russin zum 6:5.

Weiterlesen