Angelique Kerber und Sabine Lisicki haben als erste deutsche Tennisprofis die dritte Runde der US Open in New York erreicht.

Die deutsche Nummer eins Kerber hatte beim 6:4, 2:6, 6:3 gegen die 19-jährige Eugenie Bouchard aus Kanada allerdings mehr Mühe als erwartet.

Nach 2:16 Stunden verwandelte die Flushing-Meadows-Halbfinalistin von 2011 ihren fünften Matchball.

Im Spiel um den Einzug ins Achtelfinale trifft die an Position acht gesetzte Kielerin Kerber am Samstag auf die Estin Kaia Kanepi, gegen die sie in Wimbledon eine überraschende Zweitrunden-Pleite kassiert hatte.

Die 23-jährige Lisicki hatte sich bereits zuvor in 1:12 Stunden mit 6:2, 6:3 gegen die Argentinierin Paula Ormaechea durchgesetzt. In der nächsten Runde spielt die Weltranglisten-18. gegen die Russin Jekaterina Makarowa.

Weiterlesen