Die einstige Turniersiegerin Samantha Stosur ist bei den US Open in New York sensationell bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Die 29-jährige Australierin unterlag der Weltranglisten-296. Victoria Duval (USA) mit 7:4, 4:6 und 4:6. Nach 2:39 Stunden verwandelte die erst 17 Jahre alte Qualifikantin ihren dritten Matchball mit einem Vorhand-Winner und löste im Louis-Armstrong-Stadion wahre Jubelstürme aus.

Die an Position elf gesetzte Stosur hatte das vierte Grand-Slam-Turnier des Jahres 2011 durch einen Finalsieg über Serena Williams (USA) gewonnen. Sie leistete sich gegen die in Miami geborene und in Haiti aufgewachsene Duval 56 unbedrängte Fehler.

Hier weiterlesen: Haas führt Sechserpack in Runde zwei

Weiterlesen