Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber hat im Schnelldurchgang die zweite Runde der US Open erreicht.

Der 29 Jahre alte Augsburger benötigte für seinen 6:1, 6: 3, 6:1-Erfolg gegen Collin Altamirano (USA) nur 85 Minuten.

Kohlschreiber hatte 2012 im Achtelfinale von New York gestanden.

Im nächsten Match trifft er nun auf Albert Montanes (Spanien) oder Edouard Roger-Vasselin (Frankreich).

Dagegen scheiterten Andrea Petkovic (Darmstadt) und Annika Beck (Bonn) an ihren Auftakthürden.

Die 25-jährige Petkovic, US-Open-Viertelfinalistin von 2011, musste sich der Serbin Bojana Jovanovski mit 2:6, 4:6 geschlagen geben.

Der Hessin unterliefen dabei 40 unerzwungene Fehler (unforced errors).

Beck (19) hatte beim 1:6, 1:6 gegen die an Position 22 gesetzte Jelena Wesnina (Russland) wenig Chancen.

Am Dienstag waren neben dem Trio noch acht weitere deutsche Profis im Einsatz.

Am ersten Turniertag hatten bereits Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki (Berlin) und die frühere US-Open-Halbfinalistin Angelique Kerber aus Kiel die zweite Runde erreicht.

Jan-Lennard Struff (Warstein) war indes gescheitert.

Hier gibt's alles zum Tennis

Weiterlesen