Olympiasiegerin Serena Williams ist Wiktoria Asarenka ins Finale der US Open in New York gefolgt.

Die 30-jährige Amerikanerin ließ der Italienerin Sara Errani beim 6:1, 6:2 in der Vorschlussrunde keine Chance und greift am Samstag im Endspiel nach ihrem vierten Titel in Flushing Meadows nach 1999, 2002 und 2008.

Vor Wimbledonsiegerin Serena Williams hatte die topgesetzte Asarenka nach einem Marathonmatch über 2:42 Stunden erstmals das Endspiel beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres erreicht.

Die Australian-Open-Gewinnerin aus Weißrussland bezwang Paris-Siegerin Maria Scharapowa (Russland/Nr. 3) in einer packenden Partie mit 3: 6, 6:2, 6:4.

Weiterlesen