Juan Martin del Potro hat mit seinem Sieg über Andy Roddick im Achtelfinale der US Open dessen Karriereende besiegelt.

Der an Nummer sieben gesetzte Argentinier gewann gegen den US-Amerikaner mit 6:7, 7:6, 6:2, 6:4 und trifft nun im Viertelfinale auf Titelverteidiger Novak Djokovic.

Roddick, der sein Karrierende während des Turniers angekündigt hatte, ging sein Abschied von der ATP-Tour sichtlich nahe. Schon gegen Ende des vierten Satzes kämpfte der 30-Jährige mit den Tränen.

Nach Spielende wurde der US-Open-Sieger von 2003 frenetisch von den Zuschauern im Arthur Ashe Stadium gefeiert und mit Standing Ovations verabschiedet.

Weiterlesen