Sabine Lisicki ist zum Auftakt der French Open in Paris ausgeschieden. Die Weltranglisten-13. unterlag in der ersten Runde im Stade Roland Garros der US-Amerikanerin Bathanie Mattek-Sands 4:6, 3:6.

Die Niederlage gegen die Nummer 167 im Ranking war Lisickis dritte Pleite in Folge nach ihrem Comeback in Rom. Zuvor hatte die 22-Jährige wegen einer Knöchelverletzung sechs Wochen pausieren müssen.

Vor Lisicki war auch ihre an Position 30 gesetzte Fed-Cup-Kollegin Mona Barthel (Bad Segeberg) ausgeschieden.

In der zweiten Runde des mit 17,2 Millionen Euro dotierten Sandplatzturniers stehen dagegen die Weltranglistenzehnte Angelique Kerber (Kiel) und Qualifikantin Dinah Pfizenmaier (Bochum).

Julia Görges (Bad Oldesloe) greift erst am Dienstag ins Geschehen ein.

Weiterlesen