Kei Nishikori steht in seinem ersten Grand-Slam-Finale
Kei Nishikori gewann das Sandplatzturnier in Barcelona © getty

Kei Nishikori hat als erster Japaner den Sprung in die Top 10 der Tennis-Weltrangliste geschafft. Der 24-Jährige kletterte durch seinen Finaleinzug in Madrid vom zwölften auf den neunten Rang.

Angeführt wird das Ranking weiter vom Spanier Rafael Nadal, der in der spanischen Hauptstadt den 63. Titel seiner Karriere geholt hatte. Bester Deutscher ist Tommy Haas auf Rang 19.

Bei den Frauen rutschte Julia Görges (Bad Oldesloe) nach dem verpassten Sprung ins Hauptfeld von Rom aus den Top 100 und liegt nur noch auf dem 101. Platz.

Angeführt von Angelique Kerber auf Rang neun finden sich damit noch sechs Deutsche in den Top 100.

Maria Scharapowa (Russland) verbesserte sich durch ihren Sieg in Madrid vom neunten auf den siebten Rang, Nummer eins bleibt Serena Williams aus den USA.

Weiterlesen