Rafael Nadal setzte sich gegen Roberto Bautista Agut durch © getty

Rafael Nadal steht beim ATP-Turnier in Madrid (LIVE im TV auf SPORT1+) vor der erfolgreichen Titelverteidigung.

Der Weltranglistenerste aus Spanien setzte sich im Halbfinale gegen seinen ungesetzten Landsmann Roberto Bautista Agut 6:4, 6:3 durch.

Damit bleibt der 27 Jahre alte Linkshänder beim mit 4.625.835 Euro dotierten Sandplatz-Masters in der spanischen Hauptstadt ohne Satzverlust.

Im Endspiel am Sonntag trifft Nadal auf Kei Nishikori. Der an Position zehn gesetzte Japaner gewann sein Halbfinalmatch gegen David Ferrer aus Spanien mit 7:6 (7:5), 5:7, 6:3. Nishikori wird damit nach dem Turnier der erste Japaner in der Top 10 der Weltrangliste sein.

Die deutschen Tennisprofis Tommy Haas, Philipp Kohlschreiber und Benjamin Becker waren bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Hier gibt es alles zum Tennis

Weiterlesen