Philipp Kohlschreiber gewann bislang vier Turniere © getty

Philipp Kohlschreiber und Benjamin Becker sind beim mit 4,625 Millionen Euro dotierten ATP-Turnier in Madrid bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Der Weltranglisten-27. Kohlschreiber hatte beim 2:6, 2:6 gegen den 41 Plätze schlechter klassifizierten Australier Marinko Matosevic, der nach seinem Ausscheiden in der Qualifikation erst als "Lucky Loser" ins 56-köpfige Hauptfeld gerutscht war, nicht den Hauch einer Chance.

Qualifikant Becker musste sich dem an Position 15 gesetzten Russen Michail Juschni 3:6, 4:6 geschlagen geben.

Der letzte deutsche Teilnehmer Tommy Haas (Nr. 14 der Setzliste) greift erst am Dienstag gegen den Niederländer Igor Sijsling ins Turniergeschehen ein.

Hier gibt es alles zum Tennis

Weiterlesen