© getty

Tommy Haas hat seine weitere Teilnahme am ATP-Masters-Turnier in Schanghai abgesagt.

Der 35-Jährige musste am Donnerstag bei der mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Tennis-Veranstaltung kurz vor seinem Achtelfinale gegen den Argentinier Juan Martin del Potro wegen Rückenbeschwerden passen.

Florian Mayer hat unterdessen überraschend das Viertelfinale des ATP-Turniers in Schanghai erreicht.

Fünf Tage nach seinem 30. Geburtstag bezwang der Bayreuther den an Nummer drei gesetzten Spanier David Ferrer mit 6:4 und 6:3.

Mayer erwischte gegen die Nummer vier der Weltrangliste einen Start nach Maß, nahm dem Favoriten gleich zum Auftakt den Aufschlag ab und hielt den Vorsprung bis zum ersten Satzgewinn.

Im zweiten Durchgang schaffte die Nummer 50 der Welt zwei Breaks zum 2:1 und 4: 1 und verwandelte nach 1:20 Stunden den ersten Matchball.

Mayers nächster Gegner ist der an Nummer sieben gesetzte Franzose Jo-Wilfried Tsonga.

Weiterlesen