Der einstige polnische Tennisprofi Wojtek Fibak gehört bei den US Open in New York zum Trainerteam des topgesetzten Novak Djokovic (Serbien).

"Er hat viel Erfahrung als Spieler und Coach. Wojtek ist momentan die richtige Person. Wir werden sehen, wie es während des Turniers mit der Zusammenarbeit klappt", sagte Australian-Open-Sieger Djokovic.

Der 60-jährige Fibak gewann in seiner Karriere 15 Turniere und schaffte es in der Weltrangliste bis auf Platz zehn. Fünf Jahre trainierte er den ehemaligen Weltranglistenersten Ivan Lendl, der mittlerweile Coach von Wimbledonsieger Andy Murray ist.

Djokovic war am Dienstagabend mit einem überzeugenden 6:1, 6:2, 6:2 gegen den Litauer Ricardas Berankis in das letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres gestartet. Die bisherige US-Hartplatzsaison verlief für den sechsmaligen Major-Sieger bislang aber eher enttäuschend.

In Montreal war im Halbfinale Schluss, in Cincinnati scheiterte Djokovic bereits im Viertelfinale. "Danach haben wir entschieden, dass wir uns ein bisschen Rat von außerhalb ins Team holen", sagte der "Djoker" über die Verpflichtung von Fibak. Sein Coach Marian Vajda werde aber weiterhin das Sagen haben.

Hier gibt's alles zum Tennis

Weiterlesen