Tommy Haas darf sich mit Roger Federer messen, Sabine Lisicki musste die Koffer packen: In Cincinnati/Ohio hat Tennis-Routinier Haas souverän das Achtelfinale erreicht und trifft beim Vorbereitungsturnier für die US Open (26. August bis 9. September) nun auf Grand-Slam-Rekordchampion Roger Federer (Schweiz/Nr. 5).

In der zweiten Runde setzte sich der 35-jährige Haas gegen den Spanier Marcel Granollers souverän mit 6:4, 6:1 durch.

Federer hatte zuvor Philipp Kohlschreiber (Augsburg) mit 6:3, 7: 6 (9:7) bezwungen. Haas hat gegen den ehemaligen Weltranglistenersten Federer eine eindeutige Bilanz:

Von bislang 14 Duellen konnte er nur drei gewinnen, zuletzt unterlag Haas im Juni im Halbfinale der Gerry Weber Open in Halle/Westfalen in drei Sätzen.

Für Wimbledon-Finalistin Lisicki war dagegen in Cincinnati bereits nach dem ersten Auftritt Schluss. Die Berlinerin musste sich der ehemaligen Weltranglistenersten Jelena Jankovic aus Serbien in Runde eins mit 6:7 (5:7), 7:5, 2:6 geschlagen geben.

Die Weltranglisten-18. Lisicki lieferte sich ein umkämpftes Match mit der an Position 14 gesetzten Jankovic, zog weniger als zwei Wochen vor dem Beginn des letzten Grand Slams des Jahres aber nach 2:21 Stunden den Kürzeren.

Weiterlesen