Der österreichische Tennisprofi Jürgen Melzer hat den Spanier Galo Blanco als neuen Trainer verpflichtet.

Der 36-jährige Blanco tritt damit die Nachfolge des früheren Davis-Cup-Spielers Alexander Waske an, der Melzer zusammen mit Konditionstrainer Christian Rauscher bis Juli betreut hatte.

Nach neunmonatiger Zusammenarbeit hatten sich beide Seiten nach Aussage von Waske "in beiderseitigem Einverständnis" getrennt. "Wir bleiben aber weiterhin gut befreundet", sagte Waske am Dienstag.

Melzer zeigte sich bereits mit seinem neuen Trainer. "Ich und mein neuer Coach Galo Blanco nach dem heutigen Aufwärmen. Sehr glücklich, ihn ab sofort in meiner Ecke zu haben. Frischer Start", twitterte Melzer am Dienstag.

Der 32-Jährige hatte in diesem Jahr in Wimbledon das Achtelfinale erreicht. Melzer steht derzeit auf Platz 33 der Weltrangliste.

Sein bislang bestes ATP-Ranking war der achte Platz vor zwei Jahren. Blanco stand 1997 im Viertelfinale der French Open in Paris. Zuletzt hatte er den Kanadier Milos Raonic trainiert.

Weiterlesen