Philipp Kohlschreiber (Augsburg) ist beim ATP-Turnier in Montreal/Kanada bereits an seiner Auftakthürde gescheitert.

Der 29-Jährige musste sich dem Franzosen Benoit Paire in zwei Sätzen 6:7 (1:7), 5:7 geschlagen geben. Zuvor war bereits Benjamin Becker (Orscholz) im Duell zweier Qualifikanten durch ein 2:6, 3:6 gegen den Australier Marinko Matosevic in der ersten Runde ausgeschieden.

Grund zur Freude bei der mit 3.496.085 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung hatte dagegen Davis-Cup-Spieler Florian Mayer. Der Bayreuther erkämpfte sich ein Duell mit Topstar Novak Djokovic, nachdem er sein Auftaktmatch gegen den Australier Bernard Tomic 5:7, 6:3, 6:3 gewonnen hatte.

Gegen Djokovic, der ein Freilos hatte, hat Mayer in den bisherigen vier Duellen nicht einen Satz gewonnen, zuletzt unterlag er dem Branchenführer in der ersten Runde von Wimbledon.

In Montreal ist zudem noch der deutsche Topspieler Tommy Haas (Los Angeles) am Start. Der Weltranglisten-12. spielte am Dienstag gegen den belgischen Qualifikanten David Goffin.

Weiterlesen