Der Spanier Rafael Nadal hat auch bei seiner dritten Turnierteilnahme nach seinem Comeback auf der ATP-Tour das Finale erreicht.

Der 26-Jährige setzte sich im mexikanischen Acapulco in der Vorschlussrunde gegen seinen Landsmann Nicolas Almagro mit 7:5, 6:4 durch. Im Finale des mit 1,2 Millionen Dollar (ca. 0,9 Millionen Euro) dotierten Sandplatzturniers trifft Nadal auf David Ferrer (Spanien), der seinen vierten Acapulco-Triumph in Serie anstrebt.

Ferrer behielt in seinem Halbfinale gegen den Italiener Fabio Fognini mit 6:3, 6:7 (5:7), 6:1 die Oberhand. Gegen Ferrer ging Nadal in 20 Duellen nur viermal als Verlierer vom Platz.

Nadal war im Februar nach siebenmonatiger Verletzungspause auf die Tour zurückgekehrt. Nachdem er in Vina del Mar/Chile im Finale noch Horacio Zeballos (Argentinien) unterlegen war, feierte der elfmalige Grand-Slam-Sieger am 17. Februar in Sao Paulo seinen 51. Turniersieg.

Weiterlesen