Daniel Brands steht beim ATP-Turnier in Dubai unter den besten Acht.

Der Deggendorfer setzte sich im Achtelfinale in 64 Minuten überraschend gegen den an Nummer acht gesetzten Russen Michail Juschni mit 6:4, 6:4 durch.

Bei seiner zweiten Viertelfinal-Teilnahme des Jahres trifft die Nummer 97 der Welt auf den Argentinier Juan Martin del Potro. Der US-Open-Sieger von 2009 schaltete den Inder Somdev Devvarman mit 6:4, 6:4 aus.

Für Davis-Cup-Spieler Tobias Kamke war die Achtelfinalhürde im Scheichtum dagegen zu hoch. Der Lübecker musste sich der tschechischen Nummer sechs der Welt, Tomas Berdych, in 1:37 Stunden mit 5:7 und 1:6 geschlagen geben.

Kamkes finanzielles Trostpflaster beträgt 22.575 Dollar (17.200 Euro). Brands, der zu Beginn des Jahres in Doha das Halbfinale erreichte, hat bereits 44.275 Dollar (33.750 Euro) sicher.

Weiterlesen