Qualifikant Matthias Bachinger ist im Achtelfinale des ATP-Turniers in Rotterdam ausgeschieden.

Nach dem überraschenden Auftaktsieg gegen den an Nummer sechs gesetzten Italiener Andreas Seppi unterlag der Münchner einen Tag später dem Finnen Jarkko Nieminen 3:6, 7:5, 3:6.

Damit geht die mit knapp 1,3 Millionen Euro dotierte Veranstaltung ohne deutsche Beteiligung weiter. Tobias Kamke, Florian Mayer und Daniel Brands waren bereits in der ersten Runde gescheitert.

Weiterlesen