Davis-Cup-Spieler Tobias Kamke (26) hat beim ATP-Turnier in Rotterdam das Achtelfinale verpasst.

Der Lübecker unterlag bei der mit rund 1,3 Millionen Euro dotierten Hartplatzveranstaltung in der ersten Runde dem Franzosen Julien Benneteau mit 3:6, 2:6. Nach dem Aus des Weltranglisten-90., der für den erkrankten Michael Llodra (Frankreich) in das Hauptfeld gerückt war, ist aus deutscher Sicht nur noch Qualifikant Matthias Bachinger im Rennen.

Der Münchner trifft am Mittwoch auf den an Nummer sechs gesetzten Andreas Seppi aus Italien.

Vor Kamke hatten bereits am Montag Florian Mayer (Bayreuth) und Daniel Brands (Deggendorf) ihre Auftaktpartien verloren.

Weiterlesen