Für Tennisprofi Daniel Brands aus Deggendorf ist das ATP-Turnier in Metz bereits nach der ersten Runde beendet.

Bei der mit 398.250 Euro dotierten Hartplatzveranstaltung unterlag der 25-Jährige dem Franzosen Nicolas Mahut mit 6:7 (8:10), 6:7 (4:7).

Nach hartem Kampf musste sich Brands, Nummer 108 der Weltrangliste, am späten Mittwochabend seinem 43 Plätze höher gelisteten Gegner nach fast zweistündiger Spielzeit geschlagen geben.

Brands war als Lucky Loser ins Hauptfeld von Metz gerückt, nachdem er in der Qualifikation gescheitert war.

Weiterlesen