Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist bei den French Open in Paris bereits in der zweiten Runde gescheitert.

Der 28-Jährige unterlag dem Weltranglisten-62. Leonardo Mayer aus Argentinien 6:7 (5:7), 6:7 (4:7), 5:7 und schied als neunter von ursprünglich zehn deutschen Herren beim wichtigsten Sandplatzturnier der Welt aus.

Kohlschreiber war im Stade Roland Garros an Position 24 gesetzt. 2009 hatte der Augsburger das Achtelfinale beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres erreicht.

Weiterlesen