Mischa Zverev ist als fünfter deutscher Tennisspieler in der ersten Runde der French Open in Paris ausgeschieden.

Der 24 Jahre alte Qualifikant aus Hamburg unterlag dem an Position 29 gesetzten Franzosen Julien Benneteau 2:6, 7:6 (7:3), 4:6, 4:6.

Damit bleibt es bei Zverevs Serie: Seit April 2011 in Belgrad hat der Linkshänder kein Spiel auf der ATP-Tour mehr gewonnen.

Vor dem gebürtigen Moskauer waren bereits Philipp Petzschner (Bayreuth), Benjamin Becker (Orscholz), Björn Phau (Darmstadt) und Tobias Kamke (Lübeck) bei dem mit 17,2 Millionen Euro dotierten Grand-Slam-Turnier ausgeschieden.

Weiterlesen