Der sechsmalige French-Open-Sieger Rafael Nadal ist beim ATP-Turnier in Madrid überraschend ausgeschieden und hat nach knapp einem Jahr wieder eine Niederlage auf Sand kassiert.

Der Weltranglistenzweite aus Spanien unterlag im Achtelfinale seinem Landsmann Fernando Verdasco nach einem Marathonmatch mit 3:6, 6:3, 5:7 und verpasste erstmals in diesem Jahr das Viertelfinale.

Nadal gab auch dem blauen Sand die Schuld an der Niederlage. Er könne sich nicht wie gewohnt bewegen und drohte nicht mehr in Madrid anzutreten: "Wenn sich die Dinge nicht ändern, ist das ein Turnier weniger im Kalender."

Der an Nummer 15 gesetzte Verdasco verwandelte mit einem Vorhandwinner nach 3:11 Stunden seinen zweiten Matchball zum ersten Sieg über den ehemaligen Branchenprimus, nachdem er in den 13 Spielen zuvor jeweils den Kürzeren gezogen hatte.

Verdasco trifft im Viertelfinale auf den an Nummer sechs gesetzten Tomas Berdych. Der Tscheche behielt gegen Gael Monfils (Frankreich) mit 6:1, 6:1 souverän die Oberhand.

Weiterlesen