Nach einem Leistungseinbruch ist der deutsche Profi Björn Phau im Achtelfinale des ATP-Turniers im portugiesischen Estoril ausgeschieden.

Der Darmstädter unterlag dem an Nummer vier gesetzten Spanier Albert Ramos-Vinolas glatt in zwei Sätzen mit 5:7, 0:6. Im ersten Satz hatte Phau bereits mit 5:2 in Führung gelegen, bevor er elf Spiele in Folge an seinen Kontrahenten abgab.

Außer Phau waren keine deutschen Spieler beim mit 398.250 Euro dotierten Turnier angetreten.

Weiterlesen