Das Teilnehmerfeld für den Power Horse World Team Cup (20. bis 26. Mai) in Düsseldorf ist komplett: Japan hat die Wildcard für die 35. Auflage der Mannschafts-Weltmeisterschaft erhalten.

Das japanische Team schlägt erstmals im Rochusclub auf und geht mit Kei Nishikori und Go Soeda an den Start. Nishikori, Nummer 17 der Welt, sorgte in diesem Jahr bei den Australian Open für Furore, als er bis ins Viertelfinale vorstieß.

"Wir freuen uns auf die Japaner. Wer weiß, vielleicht haben sie ja ein halbes Heimspiel - bei der großen Japan-Gemeinde in Düsseldorf", sagte Turnier-Direktor Dietloff von Arnim.

Düsseldorf beherbergt die größte japanische Gemeinde Deutschlands, insgesamt sind etwa 7000 Japaner in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt gemeldet.

Neben Japan kommen die weiteren Teilnehmer aus Tschechien, Serbien, Russland, Argentinien, Kroatien und den USA.

Titelverteidiger und Gastgeber Deutschland kommt mit dem siegreichen Vorjahresteam Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer und Philipp Petzschner in den Rochusclub.

Weiterlesen