Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Delray Beach im Viertelfinale ausgeschieden. Der Augsburger unterlag dem Israeli Dudi Sela 4:6, 7: 6 (7:4), 0:6 und verpasste damit sein drittes Halbfinale der Tennis-Saison.

Zuvor hatte der Weltranglisten-32. in Auckland und Montpellier seine aufsteigende Form unter Beweis gestellt.

Das bis dato einzige Duell mit dem 75. des Rankings hatte Kohlschreiber vor zwei Jahren in San Jose noch deutlich für sich entschieden. Auf dem Hartplatz von Delray Beach gestaltete der 28-Jährige die Partie erst im zweiten Durchgang ausgeglichen.

Kohlschreiber stemmte sich gegen die Niederlage und drehte den zweiten Satz, obwohl Sela bereits zum Match aufgeschlagen hatte.

Im dritten Durchgang musste er allerdings drei Breaks hinnehmen und sich nach 2:01 Stunden geschlagen geben. Kohlschreiber kassierte beim mit 442.500 Dollar dotierten Turnier ein Preisgeld von 12.320 Dollar.

Weiterlesen