Rory McIlroy und Caroline Wozniaki waren fast drei Jahre lang ein Paar
Wozniacki (r.) und McIlroy (.) wollten im November heiraten © getty

Caroline Wozniacki hat die Absage der Hochzeit durch Golfstar Rory McIlroy als "Schock" bezeichnet.

"Auf so etwas bist du nicht vorbereitet", sagte die ehemalige Nummer eins nach ihrer Erstrunden-Niederlage bei den French Open gegen die Belgierin Yanina Wickmayer (6:7, 6:4, 2:6).

Zuvor waren die Journalisten offiziell gebeten worden, nur Fragen an Wozniacki zu stellen, die mit ihrem Match zu tun haben.

Am vergangenen Mittwoch war bekannt geworden, dass der Nordire die für November geplante Hochzeit mit der Dänin abgesagt und sich von ihr getrennt hatte.

"Das Problem liegt bei mir. Die Hochzeitseinladungen haben mir klargemacht, dass ich nicht bereit bin für all das, was eine Ehe erfordert", hatte McIlroy gesagt. Das Paar war seit 2011 zusammen.

McIlroy hat die Trennung offenbar besser weggesteckt. Der 25-Jährige hatte am Wochenende das European PGA Championship im englischen Surrey gewonnen.

Hier gibt es alles zum Tennis

Weiterlesen